Kontakt

EKO-PLANT plant, baut und betreut als Generalunternehmer Klärschlammvererdungsanlagen und  Pflanzenkläranlagen, die konventionell arbeitenden Entwässerungsmaschinen und Abwasserbehandlungsanlagen in Kosteneffizienz und Effektivität weit überlegen sind. Oder Naturerlebnisbäder, die dank ganz neuer Gestaltungsmöglichkeiten und der besonderen Wasserqualität bei allen Badegästen sehr beliebt sind.

Herzlich Willkommen!

LESEN SIE UNSER KUNDENMAGAZIN  Download Kundenmagazin

Das Magazin für Entscheider in Wirtschaft und kommunaler Verwaltung

Neues aus Neu-Eichenberg

Erste Klärschlammvererdungsanlage in der Wetterau

Niddatal/Friedberg. Eine Zentrifuge hat dem Klärschlamm der Assenheimer Kläranlage jahrelang das Wasser entzogen. Nun hat die Zentrifuge ausgedient. Ihren Job übernehmen 15 500 Schilfpflanzen. Sie bilden das Herz der 1,2 Millionen Euro teuren Klärschlammvererdungsanlage. Es ist die erste ihrer Art in der Wetterau.

Weiterlesen...

Schilf macht aus Klärschlamm Dünger

Bordesholm. Der symbolische erste Spatenstich für das Millionenprojekt kam mit etwas Verspätung. Er erfolgte erst, nachdem die Baufahrzeuge schon einige Tage auf dem Acker hinter dem Klärwerk in Reesdorf in der Straße An der Spökau arbeiteten. Dort entstehen jetzt Schilfbeete für eine sogenannte Klärschlammvererdungsanlage. 1,3 Millionen Euro wird das Projekt kosten.

Weiterlesen...

Offizielle Einweihung der KSV Schwarzbachtal

Die Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Fröschen-Wallhalben (Landkreis Südwestpfalz) und die EKO-PLANT GmbH hatten am 18.06.2015 zur offiziellen Inbetriebnahme der Klärschlammvererdungsanlage Schwarzbachtal eingeladen.

Weiterlesen...

Erfolgreiche Vortragsreihe zum Thema Naturerlebnisbäder

Bereits im März 2015 konnten sich zahlreiche Teilnehmer aus dem In- und Ausland im Rahmen der zweitägigen „AQUA LOUNGE“ mit dem Leitthema "Konzepte mit Leidenschaft - Strategien mit Köpfchen“ über kommunale Zukunftsstrategien im Bereich Bäderbau informieren.

Weiterlesen...